Perspektive – dentale Naturheilkunde

Naturheilkundliche Behandlungskonzepte werden von Patienten in der Zahnarztpraxis verstärkt nachgefragt.

Die rechtliche Stellung erlaubt der Zahnmedizin mit der Heilpraktikerzulassung beide Tätigkeiten unter einem Dach durchzuführen oder einen Heilpraktiker anzustellen.

Wir haben zwei unterschiedliche Curricula entwickelt für den Zahnarzt mit und ohne Heilpraktikerausbildung.

Der Zahnarzt ohne diese Ausbildung lernt, Immunologie, Materialkunde und Toxikologie zahnärztlicher Materialien, Funktionsdiagnostik, psychische Komponenten und alternativen zur Wurzelbehandlung.

Der Zahnarzt mit Heilpraktikerausbidlung lernt Ausleitung von Schwermetallen, Zellsymbiose, Darmsanierung, Ernährung und die Apotheke der Naturheilkunde.

Buchen können Sie die beiden Curricula unter www.eazf.de. In Fortbildungszentrum der eazf finden diese Ausbildungen mit Prüfung und Nachweis statt. Hier im Ausbildungszentrum Pocking finden einzelne Teile statt. Für kleine Gruppen können Ausbildungsmodule organisiert werden, wie zum Beispiel: Immunologie und Materialtoxikologie.

Einzelne Kurse finden Sie in unserem Terminkalender.

Mit unserem Kooperationspartner „Heilpraktiker Lehrinstitut Lotz“ in München bieten wir Ihnen Praxisfachausbildungen in der Naturheilkunde und der Ausrichtung in dentaler Naturheilkunde an.

Wir beraten Sie gerne auch am Telefon.
http://www.hpl-lotz.de/

Allerherzlichst

Ihre Doris Thumfart
Betriebsleiterin consens NaturHeilZentrum

Ihr Stefan Duschl
Leiter Akademie für dentale Naturheilkunde